Sonja Reiche

Foto: Nicole Franke
Foto: Nicole Franke

Sonja Reiche - Malerei

Stormarn, info@land-und-hafen.de

 

 Regelverstöße, Tiefsinn und Unvollkommenes sowie viele unterschiedliche Stile – oft mit mehr oder weniger absurdem Humor umgesetzt - beschäftigen mich vorwiegend bei meiner Malerei.


Obwohl ich ein Leben lang gemalt und gezeichnet hatte – viel Comic Art, lebe ich meine Kunst erst seit 2016. Ein Schlüsselerlebnis führte dazu, dass ich wirklich exzessiv und viel zu malen begann und das auch gleich mit der Entschlossenheit, die Bilder als „Cheap Art Gallery“ öffentlich zugänglich zu machen. Die große Anzahl der Werke, die seitdem entstehen, schaffen ein Platzproblem. Daher wuchs der Gedanke, Bilder online zum Kauf anzubieten und „Open Atelier Tage“ zu organisieren, bei denen sie zu verhältnismäßig geringem Preis verkauft werden.


Meine Bilder entstehen oft aus dem mehrfarbigen Hintergrund heraus, in dem ich verschiedene Motive, Figuren und Geschichten entdecke und ausarbeite. Erst während des Malens fügt sich alles dann zu einem Thema zusammen. Das ist manchmal ganz schön spooky und tiefenpsychologisch. Um den wohl doch eher ungewöhnlichen Prozess zu erklären, dokumentiere ich manche Entstehung mit Fotos auf meiner Website, wie bei diesem Beispiel: https://cheap-art-gallery.de/hunde-am-see/


Gelernt habe ich einen Beruf im grafischen Gewerbe, war jedoch in der Folge mehr als 10 Jahre als Redakteurin bei der Hamburger Morgenpost und bei TV Today beschäftigt. Nach der Elternzeit gestaltete sich die Rückkehr holprig, so dass ich mich 2007 selbständig machte mit einem Grafik- und Webdesign-Studio. Programmiersprachen liegen mir und „code is poetry“, so dass ich heute vorwiegend mit der Erstellung von Internetseiten mein Leben bestreite. Strenge Definitionen von Kunst und den etablierten Galeriebetrieb sehe ich kritisch und fühle mich dem freieren Kunstverständnis der 1920er Jahre näher. Lieblingsort: Die Kunststätte Bossart in Jesteburg.