Toska Auerbach Edition

Exklusiv bei uns gibt es eine Postkartenserie mit zauberhaften Motiven der verstorbenen Künstlerin Toska Auerbach. Die Karten kosten pro Stück 3 Euro. Davon gehen jeweils 2,50 Euro an den Lebensweg Stormarn - Frau Auerbach hat diesen Verein selbst immer unterstützt. Mit den Postkarten tut sie das nun weiter.

Die Vorgeschichte

26.1.2016, halb sechs, letzte Handgriffe. Stühle rücken, Becher in die Spülmaschine, da geht die Tür auf und herein kommt die einundneunzigjährige Toska Auerbach. Ihre Augen können auch vor 50 Jahren kaum wacher geleuchtet haben, die rotgemalten Lippen ziehen sich breit zu einem Lächeln. "Ich habs in der Zeitung gelesen und dachte, da muss ich doch mal kucken!" Sie legt ihre Handschuhe auf den Tisch. "Wir haben uns doch schon öfter getroffen, aber ihren Namen habe ich vergessen", sagt sie.
"Emmi, einfach Emmi", antworte ich und sie meint, das wäre gut zu merken. Ich weiß, dass sie selbst malt und zeichnet. Sie hat ihren Skizzenblock auf Reisen und Spaziergängen immer dabei. Man kennt ihre Bilder hier in Oldesloe. Nun geht sie durch die Galerie und zwar gründlich. Sie schaut jedes Bild aufmerksam an, kommentiert, lacht, interpretiert und findet alles wunderbar.

 

Sie ist eine sehr wache und agile Frau. Ich finde sie schön und würde sie wahnsinnig gern fotografieren. Sie lacht meinen Wunsch weg und verabschiedet sich herzlich, mit dem Versprechen, wiederzukommen. "Tschüß, Frau Emmi!"

 

Gestern hat sie mir ihr kleines Skizzenbüchlein gebracht. Vorsichtig eingepackt in eine Tüte, Adresse und ein paar Worte an mich waren auch darin. Als Erstes aufgeschlagen eine zarte Zeichnung, über die wir sprachen. Eine Zeichnung, hingehaucht im Stehen, kaum größer als 2 Zigarettenschachteln, die sie 2004 in Berlin machte. Die Frau und die Hunde waren eine Schaufensterdekoration. Ich finde das Bild so zauberhaft, dass ich gefragt habe, ob ich es hier zeigen darf. Ich darf! Danke, Frau Auerbach.

 

Wenige Monate später sprach sie auf unseren Anrufbeantworter, dass sie ihn eigentlich heute wieder abholen wollte, aber es sei etwas dazwischen gekommen, nächste Woche bestimmt!

 

Dazu kam es leider nicht mehr, denn sie verstarb. Bodo Rahnenführer, der ihr Nachlassverwalter ist, erlaubte uns, diese Postkartenaktion durchzuführen. Der Originalskizzenblock geht nun an ihn. (Emmi)

Die Motive